Aktuell sind rund eine halbe Million Menschen in Kurzarbeit. Trotzdem steigen die Arbeitslosenzahlen. Das geht so nicht: Es gibt keinen Grund für Entlassungen! Schliesslich unterstützt der Bund die Unternehmen mit einem 60-Milliarden-Paket, damit sie Arbeitsplätze erhalten und Löhne weiterzahlen.

Löhne garantieren, Jobs erhalten

Sicherheit, Respekt, Solidarität

«Action!» Applaus ist gut, Handeln ist besser.

Es braucht eine Aufwertung der essentiellen Berufe! Am 31. Oktober finden in der ganzen Schweiz Aktionen statt, um unseren Forderungen Ausdruck zu verleihen.

Der Aktionstag

« Im Schatten der Covid-19-Pandemie droht die Abzocker-Mentalität die sozialen Gräben weiter zu vertiefen. Jetzt braucht es einen grundsätzlichen Politikwechsel für mehr soziale Gerechtigkeit. »

Vania Alleva, Präsidentin Unia

Aktuell

Die Unia fordert in einem Appell an den Bundesrat 100% Lohnersatz und den Verzicht auf Kündigungen. Über 20'000 Arbeitnehmende haben den Appell in den…

Weiterlesen

Mindestens 3000 Gesundheitsangestellte sind weltweit bereits im Kampf gegen das Coronavirus gestorben. Auch in der Schweiz arbeiten sie unter Druck…

Weiterlesen

Die Sozialpartner des Gastgewerbes beantragen beim Bundesrat, dass die Allgemeinverbindlichkeit (AVE) des Landes-Gesamtarbeitsvertrags (L-GAV) bis…

Weiterlesen